Go Back   X2 Pandora Modproject Forum > Deutsche Sektion > Off-Topic > Bewerbungen

Bewerbungen Wir Akzeptieren jede Bewerbung also hier rein!

Reply
 
Thread Tools
Old 27.06.2013   #1
Sinco
Member
 
Join Date: 23.06.2013
Posts: 6
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Default Bewerbung

Hallo,

ich möchte mich hiermit bei euch als "der Mann für alles" bewerben .
Folgendes bringe ich mit:
etwas Erfahrung im modeling mit Blender bzw. 3dsmax (ich denke andere Programme müsste ich auch hinbekommen, komme sehr schnell mit neuen Programmen zurecht und generell lerne ich sehr schnell... da ich noch Azubi bin bekomme ich Autodesk Produkte als Schüler Version ja kostenlos), Audio editing und Aufnahme (spiele selber Gitarre und Klavier), Photoshop bzw. GIMP Kenntnisse (bin aber nicht so der Texturen Profi... also wäre ich möglicherweise größtenteils auf einen Grafiker angewiesen, der mir Texturen erstellen kann ... kann das zwar inprinzip auch, aber hab halt nicht so viel Erfahrung darin...), Scripting und Programming Kenntnisse (Visual Basic, HTML, PHP, MySQL, AutoHotkey, AutoIt... und in den X2 Scripteditor muss ich mich noch reinarbeiten...)
Desweiteren würde ich ggf. auch noch ein wenig Geld investieren (Für Webspace oder TS Server falls von nöten), insofern ich wieder welches habe (muss mir erstmal ein neues Auto kaufen, weil ich mein derzeitiges zu Schrott gefahren habe x) )
und ja das war eigentlich fast alles relevante...

Mit freundlichen Grüßen, Sinco

Last edited by Sinco; 27.06.2013 at 19:16
Sinco is offline   Reply With Quote
Old 27.06.2013   #2
Guennie1568
Meister der Töne


 
Guennie1568's Avatar
 
Join Date: 03.04.2010
Location: Sol System (real), Aladnas Hügel (X3), Ringo Mond (X2 und XBTF)
Posts: 513
Thanks: 22
Thanked 11 Times in 9 Posts
Send a message via MSN to Guennie1568 Send a message via Skype™ to Guennie1568
Default AW: Bewerbung

Also ich hab nix dagegen
Einen "Mann für alles" können wir immer gebrauchen. Du schriebst, dass Du Zugang zu einem Tonstudio hast? Das ist wirklich nicht nötig. Wir machen hier alles selber mit gutem bis sehr gutem Erfolg. Ich für meinen Teil habe mir für die Sprachaufnahmen bei Amazon ein USB-Mikrofon gekauft, das eigentlich für Podcasts gedacht ist. Dadurch habe ich kaum ein Rauschen in den Aufnahmen, weil's ein extra Sprach- und Gesangsmikro ist. Kostete gerade mal 20 Stecken und ist astrein
Damit habe ich den kompletten Argonen- und Boronen-Plot gesprochen (naja, nicht ganz, einiges fehlt noch). Shadow Dream hat mit seinem Headset einen Teladi gesprochen und sich auch an Deutsch mit spanischen Akzent gewagt.
Jetzt haben wir also einen Teladi mit österreichischem Akzent UND "Jodeldiplom". Du siehst also, wir sind hier ein bunt gemischter Chaotenclub

Und wenn die anderen nichts dagegen haben, dann ist dieser Verein bald um einen reicher
__________________
Guennie
X2-Pandora Audio Editor und Teaser-Bastler
Pandora rockz!
Besucht doch auch mal dieses Projekt. (hat nichts mit x zutun)
Guennie1568 is offline   Reply With Quote
Old 28.06.2013   #3
Sinco
Member
 
Join Date: 23.06.2013
Posts: 6
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Default AW: Bewerbung

ich seh schon... gott weiß wo ich hier gelandet bin
nein das tonstudio an sich wäre dann auch nur für gitarren und gesang gedacht und nicht für irgendwelche "radio aufnahmen"... Es gibt zwar gute kleine mikrofone für den heimgebrauch, für mehr als kleine youtube aufnahmen oder solche sprechrollen reicht es dann aber auch nicht... die mikros, mit denen ich idR bei Instrumenten oder Gesang zu tun habe sind meistens gute Kondensator Mikrofone im Wert von 200€ bis 1000€... die billigen gesang mikros für live auftritte etc. (man hört den unterschied aber wirklich) die kosten auch grade mal 20€...
Der Vorteil von Kondensator Mikrofonen: einen wesentlich höheren Schallpegel und eine dadurch klarere Aufnahme... und meistens sind die Frequenzbereiche noch wesentlich größer und speziell ausgeprägt... deswegen gibt es extra Instrumenten Mikrofone und extra Gesangsmikrofone... eine Gitarre hat idR einen Frequenzbereich von 250-5000Hz, während eine Stimme einen Frequenzbereich von irgendwas mit 1500Hz-2000Hz hat... und bei Schlagzeugen wirds noch extremer x) da braucht man 4-8 unterschiedliche Mikrofone je nach Drum Set...
Wenn ich jetzt noch vom Mischpult oder von Aufnahme Programmen selber anfange zu reden, könnte ich einen ganzen Roman schreiben... also da hab ich schon relativ viel Ahnung... zumindest reicht es für kleinere Aufnahmen und live acts...
Sinco is offline   Reply With Quote
Reply

Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Bewerbung als Sprecher Andy3333 Bewerbungen 11 12.09.2012 21:31
Bewerbung MP X10L Bewerbungen 16 02.04.2012 21:00
Bewerbung mrxd Bewerbungen 10 10.08.2011 17:03
Bewerbung TVCD Bewerbungen 4 19.01.2011 17:20
Bewerbung LionCorp-RSLvF Bewerbungen 10 30.08.2010 09:35


All times are GMT +2. The time now is 03:52.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
© X² Pandora Dev Team 2007-2016